Trompete

Aktuell / JMLA

JMLA in Bronze für Leonie Grünbacher!

Wie in jedem Jahr im November, zeichnet der Blasmusikverband Mittelbaden seine Jungmusiker, die erfolgreich die Prüfungen zum Jungmusikerleistungsabzeichen JMLA abgelegt hatten, in einer Feierstunde in der "guten Stube Baden-Badens", dem Benazet-Saal, aus. Unter den mehr als 200 erfolgreichen Jugendlichen befand sich auch in diesem Jahr wieder eine Nachwuchsmusikerin aus Steinmauern: Leonie Grünbahcer legte die Prüfung für das Bronzene Leistungsabzeichen ab.

Jugendleiterin A. Plavotic, Leonie Grünbacher, 1. Vorstand W. Götz

Die Auszeichnung wurde von Tobias Wald, Präsident des Blasmusikverbands Mittelbaden, und von Siegfried Schaaf in seiner Funktion als Vorstand der Bezirksgruppe Hardt überreicht.Was den Musikschulen der Wettbewerb „Jugend musiziert“ ist, ist für die Schüler der Musikvereine die Teilnahme an den Prüfungen zum Jungmusikerleistungsabzeichen (JMLA). Diese sind in unterschiedliche Schwierigkeitsgrade von Junior-, Bronze-, Silber bis Gold-Abzeichen unterteilt. Während die Prüfung zum Junior-Abzeichen (ein bis zwei Jahre Unterricht) noch vereinsintern abgenommen wird, müssen sich die Nachwuchsmusiker für alle weiteren Prüfungen einer unabhängigen Kommission stellen und dort sowohl einen theoretischen (Musiklehre, Rhythmik und Gehörbildung), als auch einen praktischen Prüfungsteil (Vortragsstück, Vom-Blatt-Spiel und Tonleiterspiel) absolvieren. Solch eine umfassende Prüfung ist nur mit intensiver Vorbereitung zu bestehen. Hierbei wurde Leonie von ihrem Ausbilder kräftig unterstützt und bestens geschult, wofür sich der Verein auf diesem Weg herzlich bedankt.

Der Musikverein Steinmauern gratuliert der Jungmusikerin zu ihrer anerkennenswerten Leistung und freut sich, dass die Kapelle des MV im kommenden Jahr durch Leonie verstärkt wird.

zurück

(c) 2009 - 2018 MV Steinmauern e.V. * sponsored by rivera GmbH - Karlsruhe * powered by Lotus Domino 8